Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen Hattersheim

Es ist an der Zeit, dass wir Christen auch nach außen hin deutlich machen, dass wir an einem Strang ziehen." Die Arbeitsgemeinschaft ist ein Organ der ökumenischen Bewegung und lege Zeugnis von der wachsenden Einheit ab.

Die katholische Kirchengemeinden St. Martinus mit den Kirchorten Eddersheim, Hattersheim und Okriftel sowie die evangelischen Kirchengemeinden Hattersheim, Eddersheim und Okriftel haben in ihrem Vertrag festgeschrieben, die praktische Zusammenarbeit nicht nur dort zu suchen und zu fördern, wo sie unumgänglich ist, sondern überall, wo sie möglich ist.

In Hattersheim und seinen Stadtteilen ist schon eine ganze Menge, denn die Ökumene pflegen die Gemeinden nicht erst seit der Vertragsunterzeichnung. Kinderbibeltage, Besuchsdienste, Martinszug und Frühstück für Frauen finden gemeinsam statt. Ökumenische Bibelwochen, Gottesdienste und Konzerte, Sommerfeste, Gebetsfeiern an Buß- und Bettagen und am Reformationstag, Friedensgebete zusammen mit Muslimen, Juden und Bahá’i-Anhängern, Eine-Welt-Laden und nicht zuletzt der gemeinsame Stadtkirchentag sind einige Beispiele.

Die Idee zu dem förmlichen Zusammenschluss entstand nach dem ökumenischen Stadtkirchentag im Jahr 2004.

weitere Infos