Aktion "Diner En Blanc" - Bekanntgabe Veranstaltungsort
30.05.2015 17:45

 

Unser Diner en blanc findet heute am Ufer des Mains statt in Höhe der Bootseinlassstelle
nach rechts zwischen den Heckenrosen. Wir freuen uns.



Für alle diejenigen, die noch nicht dabei waren, hier noch einmal die schöne Geschichte, wie das Diner en blanc entstanden ist: 1988 befand sich ein gewisser François Pasquier in der misslichen Situation, dass seine für ein Sommerfest eingeladenen 200 Freunde nicht mehr in seinen Garten passten. So wich er kurzerhand in einen öffentlichen Park, den Bois de Boulogne aus. Im vierten Jahr dieses Festes, bei dem alle Gäste ausschließlich in weiß gekleidet sind (daher der Name „das weiße Diner“) beschloss er, das Event - ohne Genehmigung - mitten in Paris abzuhalten und fand damit so großen Anklang bei seinen Gästen, dass dies seit dem jedes Jahr stattfindet.

Alle sind von Kopf bis Fuß weiß gekleidet und jeder hat einen Klappstuhl dabei, einen Klapptisch, ein weißes Stofftischtuch nebst Serviette und weißes Porzellangeschirr und seine Picknickverpflegung unter dem Arm. Das Diner en Blanc gilt als friedliche und exklusive Veranstaltung ohne kommerzielle oder politische Hintergründe. Niemand weiß, wohin die Reise geht, bis zu dem Zeitpunkt, an dem alle Teilnehmer im gleichen Moment am Ziel ankommen. Zum 20. Jubiläum kamen 7.400 Personen zu Fuß, mit der Metro und mit 45!! Reisebussen innerhalb von nur 2-3 Minuten an einem Punkt der Champs Elysée an und schlugen ihre Tische und Stühle so schnell auf, dass die Polizei keine Zeit fand, sie daran zu hindern.

Ganz so aufregend wird es bei uns nicht sein, aber wir freuen uns, wenn ganz viele Leute von Okriftel und Umgebung bei unserem Diner en blanc dabei sind.

Termin ist Mittwoch, der 10. Juni 2015 um 19.00 Uhr

Der Treffpunkt in Okriftel wird eine Stunde vor Beginn auf der Hompage der evangelischen Matthäusgemeinde und der kath. Gemeinde St. Martinus bekannt gegeben.

Für Neulinge hier eine Checkliste, was alles zu beachten ist

  • Weiße Kleidung von Kopf bis Fuß
  • Tisch + eine weiße Tischdecke, die den Tisch komplett abdeckt
  • Stühle oder Hocker
  • Kerzenständer mit weißen Kerzen
  • Weiße Tischdeko
  • Kaltes Drei-Gänge-Menü (Vorspeise, Hauptspeise, Nachspeise)
  • Wein, Wasser, etc.
  • Weiße Porzellanteller, Besteck & Gläser (kein Einweg!!!)
  • Je Teilnehmer eine weiße Stoffserviette (zum Winken, falls die Ordnungshüter vorbeischauen)
  • Je Teilnehmer eine Wunderkerze (welche gemeinsam zum Abschluss abgebrannt wird)
  • Aschenbecher falls nötig
  • Eine Mülltüte für anfallenden Müll

 

Inspiration für das Essen für das Diner en Blanc:

Für den Picknickkorb eignet sich vieles und ausnahmsweise darf damit auch Farbe auf den Tisch kommen. Die Teilnehmer können ein ganzes Menü zusammenstellen. Normalerweise geht man in einer Gruppe zu dem Fest und kann vorher beratschlagen, wer was vorbereitet. Als Vorspeisen eignen sich hervorragend Antipasti, Tapas oder Fingerfood. Den Hauptgang können kalte, aufgeschnittene Braten oder einige Quiches bestreiten. Immer ist daran zu denken, dass es kein zwangloser Grill-Abend ist, sondern ein Galadiner. So ist Opulenz angesagt. Wer nicht gerne kocht, kauft ein paar Leckereien und lässt es sich was kosten. Auch bei den Getränken wird nicht gespart. Neben dem Durst löschenden Wasser wird der Lieblingswein aus dem Keller geholt oder vielleicht sogar eine Flasche fein perlenden Champagner gekauft. Man teilt ganz ungezwungen Essen und Trinken mit seinen Tischnachbarn, die man gerade erst kennen gelernt hat, und verlebt einen traumhaften Abend mit Ihnen. Wir freuen uns auf ein schönes und friedliches Diner en blanc mit Euch!