Bilder: Junger Gottesdienst "Abhängig" am So. 17. Februar 2013
18.02.2013 11:00

Die Fastenzeit ist eine Zeit, in der wir inne halten und versuchen unser Leben von außen zu betrachten. Was hält uns fest und gibt uns Halt? Was fesselt uns und macht uns hart? In welchen Abhängigkeiten bewegen wir uns?
Wir sehen welche Dinge und Verhaltensweisen uns fesseln können, wovon wir anhängig sind und was uns von einem Leben in Fülle abhalten kann.

Die Fastenzeit ist aber auch eine gute Zeit sich daran zu erinnern, welche Bindungen und Abhängigkeiten es in meinem Leben gibt, auf die ich nicht verzichten kann, die mir Halt geben und Richtung. Vielleicht schaffe ich es gerade jetzt besondere Aufmerksamkeit auf meine Partnerschaft und die Familie zu legen; oder mal wieder eine Freundin anzurufen, bei der ich mich lange nicht gemeldet habe. Vielleicht habe ich meine Aufgaben in meinem Verein oder dem Ehrenamt in letzter Zeit etwas vernachlässigt oder vergessen, dass auch meine Gottesbeziehung und mein Glaube gepflegt werden muss wie eine Freundschaft.

Musikalisch wurde der Gottesdienst gestaltet von der Band "Sintflut".