Gründung der neuen Kirchengemeinde St. Martinus & anschließender Neujahrsempfang
06.01.2012 18:00

Herzliche Einladung zum Pontifikalamt mit Weihbischof Löhr zur Gründung der neuen Kirchengemeinde St. Martinus Hattersheim und anschließendem Neujahrsempfang

Die Katholiken in allen drei Stadtteilen Hattersheims sind jetzt Glieder einer gemeinsamen Kirchengemeinde: Nach vielfältigen Diskussionen und intensiven Fusionsverhandlungen wurden mit einem Dekret des Bischofs von Limburg vom 15. Dezember 2011 die bisher selbständigen Kirchengemeinden St. Martin in Eddersheim, Christ-König in Okriftel und St. Martinus in Hattersheim aufgelöst. Zum 1. Januar wurde eine neue gemeinsame Kirchengemeinde mit dem Namen St. Martinus gegründet.

Zur Neugründung der Pfarrei findet am 6. Januar 2012, dem Fest der Erscheinung des Herrn, um 18.00 Uhr in Christ-König Okriftel ein festlicher Gottesdienst, ein Pontifikalamt mit dem Limburger Weihbischof Dr. Thomas Löhr statt. Mitglieder aus allen drei Kirchorten wirken bei der Gestaltung des Gottesdienstes mit, so etwa die Kirchenchöre aus Eddersheim und Hattersheim sowie die Okrifteler Männerschola.

Im Anschluss an den Gottesdienst, gegen 19.15 Uhr, findet der traditionelle Neujahrsempfang der Hattersheimer Katholiken im neben der Kirche gelegenen Jugendheim in der Okrifteler Mainstraße statt, in dessen Mittelpunkt die Neugründung der Gemeinde stehen wird.

Pfarrer Franz Lomberg lädt alle Interessierten sehr herzlich zum Festgottesdienst und zum Neujahrsempfang ein: „ Für unseren gemeinsamen Weg unter dem Dach einer Kirchengemeinde sowie für das vor uns liegende Jahr 2012 wünsche ich uns allen Gottes Segen und Begleitung."

Eine besondere Einladung richtet Pfarrer Lomberg an die Journalisten: „Wir alle würden uns sehr über Ihr Kommen freuen. Ganz herzlich danke ich Ihnen für die Umsicht und das Interesse, mit dem Sie über unsere Aktivitäten berichtet haben. Ihnen und Ihren Familien wünsche ich für das neue Jahr Gottes Schutz und Segen."