Meldungsarchiv

Alle Meldungen aus April 2015

  • 23.04.2015 17:15
    Einladung zur Aktion "Diner En Blanc" am Mi. 10. Juni 2015

    Für alle diejenigen, die noch nicht dabei waren, hier noch einmal die schöne Geschichte, wie das Diner en blanc entstanden ist: 1988 befand sich ein gewisser François Pasquier in der misslichen Situation, dass seine für ein Sommerfest eingeladenen 200 Freunde nicht mehr in seinen Garten passten. So wich er kurzerhand in einen öffentlichen Park, den Bois de Boulogne aus. Im vierten Jahr dieses Festes, bei dem alle Gäste ausschließlich in weiß gekleidet sind (daher der Name „das weiße Diner“) beschloss er, das Event - ohne Genehmigung - mitten in Paris abzuhalten und fand damit so großen Anklang bei seinen Gästen,... mehr...

  • 23.04.2015 17:10
    Eine Exegetisch-geistliche Lektüre des Römerbriefs - Teil 3: Röm 12-16

    Nachdem wir in der vergangenen Zeit die Kapitel 9-11 des Römerbriefes aus dem Neuen Testament gelesen haben, möchte ich dieses Mal dazu einladen, die Kapitel 12-16 dieses Briefes zu lesen. In ihnen geht es praktische Fragen: Wie sollen an Christus Glaubende sich verhalten, untereinander und im Blick nach außen? Am Ende stehen bei den Grüßen Aussagen, die eine Ahnung vermitteln, wie in Rom (und Korinth) damals eine christliche Versammlung ausgesehen hat. Wieder lesen wir den Text in einer neuen Übersetzung. Sie wird jeweils begründet und die Hauptaussagen werden erklärt, die wir gemeinsam diskutieren können.

    Referent/Referentin:

    Sebastian Schneider, Pastoralreferent in St. Martinus, Hattersheim

     

    Termin/Uhrzeit: Mittwoch,... mehr...
  • 05.04.2015 19:01
    Frohe und gesegnete Ostern



    Als der Sabbat vorüber war, kauften Maria aus Magdala, Maria, die Mutter des Jakobus, und Salome wohlriechende Öle, um damit zum Grab zu gehen und Jesus zu salben. Am ersten Tag der Woche kamen sie in aller Frühe zum Grab, als eben die Sonne aufging. Sie sagten zueinander: Wer könnte uns den Stein vom Eingang des Grabes wegwälzen? Doch als sie hinblickten, sahen sie, dass der Stein schon weggewälzt war; er war sehr groß. Sie gingen in das Grab hinein und sahen auf der rechten Seite einen jungen Mann sitzen, der mit einem weißen Gewand bekleidet war; da erschraken... mehr...