Meldungsarchiv

Alle Meldungen aus August 2017

  • 29.08.2017 08:30
    Einführung der neuen Beauftragten für die liturgischen Dienste

    Am letzten Sonntag, den 27. August 2017 wurden durch Pfarrer Klee, während des Gottesdienstes, die neuen Beauftragten für die liturgischen Dienst vorgestellt und ihnen die bischöfliche Beauftragung für die Pfarrei St. Martinus Hattersheim übergeben. Von Pfarrer Klee und Dr. Sebastian Schneider, mit Unterstützung von Frau Laible und Herrn Krempel wurden Wortgottesdienst-Leiterinnen und Leiter, Kommunionhelferinnen und Kommunionhelfer sowie Lektorinnen und Lektoren ausgebildet.

    Wortgottesdienstleiter: Hermann-Josef Häb, Angelika Laible, Sven Metzler, Jaime Reyes Alvarez, Rainer Rauschenbach, Bernhard Blobner, Dr. Ulrich Göbel, Ansgar Hoppelshäuser, Eva-Maria Manger, Klaus Manger, Ursula Köther, Verona Lutter, Matias Krempel Kommunionhelfer: Dominic Hacker, Michael Seidel, Sven Metzler, Ursula Köther, Elisabeth Krempel Lektoren: Julian... mehr...

  • 06.08.2017 11:50
    Bericht: KAB Vortragsabend "Zukunft Kirche - kleine christliche Gemeinden?"

    Zukunft Kirche - kleine christliche Gemeinden ? war der Titel eines Vortrags bei der KAB Okriftel, bei dem Frau Jacqueline Schlesinger, Referentin für Entwicklung von Kirche vor Ort und missio-Diözesanreferentin des Bistums Limburg von ihren Erfahrungen in kleinen christlichen Gemeinden, die sie in Mumbai, (das frühere Bombay, Indien) und Mexiko gemacht hatte, berichtete.

    Wir erfuhren, dass es viele kleine christliche Gemeinden schon seit Jahrzehnten in Asien, Afrika und Südamerika gibt, deren Ziel es ist, bei Menschen in ihrer Nachbarschaft Bedürfnisse und Nöte zu erkennen und ihnen zu helfen. Die Stärken und Fähigkeiten eines jeden Mitglieds der Gemeinschaft werden hierfür eingebracht und... mehr...

  • 04.08.2017 07:06
    Bericht: Reise der KAB Okriftel in den Harz nach Goslar

    Am Mittwoch, den 7. Juni 2017 starteten 42 Personen, Mitglieder von KAB-Okriftel und Kolping sowie Gäste, zu einer 6-Tagesfahrt nach Goslar, um den Harz zu erkunden.

    In Goslar, zusammen mit Rammelsberg Weltkulturerbe, angekommen, begann sofort eine Stadtführung. In zwei Gruppen zogen wir durch die Altstadt von Goslar. Von einigen Regengüssen wurden die Führungen unterbrochen. Trotzdem konnten die Gruppen viel Wissenswertes über die Gründung und Geschichte von Goslar, der Kaiserpfalz und des dazugehörenden Rammelsberg erfahren. Nach den Führungen fuhren wir zum H+ Hotel, wo ein reichhaltiges Abendessen auf uns wartete.

    Am nächsten Morgen startete die Fahrt zur Erkundung des östlichen Teiles des Harzes.... mehr...