Bilder: Junger Gottesdienst am 29. Januar 2012
29.01.2012 22:13

Das Thema "Lachen verboten" des Jungen Gottesdienst am 29. Januar 2012 wurde mit einen kleinem Filmausschnitt und verschiedenen Bildimpressionen von verschiedenen Katatstrophen näher beleuchtet. Darf man in der Kirche überhaupt Lachen und Gottesdienst FEIERN?

Jesus hat den Menschen jedoch gezeigt, dass sie trotz und in allen Katastrophen des Lebens Hoffnung haben dürfen und auch wieder einen Grund zum Lachen haben. Die Ansicht, christlicher Glaube und Lachen gehörten nicht zueinander, hat eine lange Tradition. Seit den Zeiten der alten Kirche haftete dem Lachen der Ruf einer gottvergessenen Freude an den weltlichen Dingen an.

Lachen hat seine Zeit, es gibt Momente, in denen es gut und wichtig ist zu lachen. Wie auch zu weinen. Lachen und Weinen steht im Buch Kohelet nebeneinander und weist somit darauf hin, dass beides zueinander und zum Leben gehört. Wer nicht mal sein Herz ausschütten und weinen kann, der wird sich auch schwer tun, wirklich herzlich zu lachen. Und umgekehrt: Wer die Zeiten des Lachens genießt, der kann auch dem Weinen die Zeit geben, die es manchmal braucht.